THEMEN
Techniklexikon

DoS



DoS - Denial of Service
Der Fachbezeichnung DoS bedeutet "Disk Operating System" und beschreibt eine Systemroutine, die von Datenträgergeräten ausgeführt wird beim Neustart oder Bootvorgang.

dieser Begriff kommt noch aus der Frühzeit der Computersysteme wo auf Basis von Lochstreifen beziehungsweise Magnetbändern gearbeitet wurde.

• Unter Dos versteht man aber auch "denial of service" was grob übersetzt in etwa bedeutet: Dienstverweigerungsattacke.

Unter einer solchen Attacke versteht man den Versuch einen Server mit so vielen Anfragen zu bombardieren, so dass er reguläre Anfragen nicht mehr verarbeiten kann. Dieses hat zufolge dass der entsprechende Server offline offline im Techniklexikon gehen muss. Die bekannteste Form einer solchen Attacke wäre "SYN Flood", bei der die Zugangsverbindungen des entsprechenden Servers bombardiert werden.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
NETGATE Security Suite
G DATA InternetSecurity

Techniklexikon