THEMEN
Techniklexikon

Hochverfügbarkeitssystem



Bei einem Hochverfügbarkeitssystem handelt es sich um Comouter, die eine sehr große Ausfallsicherheit aufweisen und besonders in sensiblen Einrichtungen wie beispielsweise Banken, Krankenhäuser oder Sicherheitsfirmen zum Einsatz kommen.

Diese Systeme sind meist mit Doppelprozessoren ausgestattet, bei der ein intakter Prozessor Prozessor im Techniklexikon die Arbeit des zweiten Prozessors übernehmen kann. Durch die Doppelprozessoren wird das Risiko eines Systemausfalls reduziert.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
kaspersky
eScan eConceal Pro

Techniklexikon