THEMEN
Techniklexikon

Hot-Spare



Die Bezeichnung Hot Spare steht für eine Festplatte, die als Reserve für ein Computersystem dient und im Normfall im normalen Alltagsbetrieb nicht eingesetzt wird. Sollte eine Festplatte Festplatte im Techniklexikon ausfallen, so wird die Hot Spare gleich eingesetzt und reduziert die Ausfallzeiten. Im fehlerfreien Betrieb ist die Reserve-Festplatte nicht eingeschaltet sondern wird per Software aktiviert. Die Aktivierung der Festplatte erfolgt erst beim Ausfall einer anderen Platte und dient dazu die mechanischen Komponenten der Hot Spare zu schonen.

Eine solche Hot Spare-Festplatte ist bei RAID-Systemen sehr hilfreich, denn dadurch können die Daten der ausgefallenen Festplatte innerhalb kurzer Zeit wieder rekonstruiert werden. Im Rahmen eines Rebuild (Rekonstruktion) der Daten ist die Leistung des RAID-Systems eingeschränkt. Der Zeitaufwand ist bei RAID5 höher, weil dort auch die Wiederherstellung der Paritätsinformationen notwendig ist während dies bei RAID1 nicht erforderlich ist. Die Anzahl der Festplatten in einem RAID5-System hat einen erheblichen Einfluß darauf wie lange die Rekonstruktion der Daten dauert.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
kaspersky kostenlos
GhostSurf standart

Techniklexikon