THEMEN
Techniklexikon

RBAC



RBAC
Die Fachbezeichnung RBAC steht für "role-based-access-control" und beschreibt eine Technologie deren Einsatzbereiche vorwiegend kommerzielle Anwendungen sind. Mit Einsatz der RBAC-Technologie ist es möglich die Kosten bezüglich der Verwaltung der Sicherheit Sicherheit im Techniklexikon eines Netzwerks zu senken.

Außerdem lassen sich mit RBAC die Ziele der Sicherheitspolitik einer Firma umsetzen. Der Vorteil der RBAC-Technologie ist es dass jedem Benutzer eine Rolle und damit verbundene individuelle Privilegien zugewiesen werden können. Diese Privilegien geben vor welche Rechte der Benutzer hat. Die Rolle spiegelt den Einsatzbereichs des Benutzers in einer Firma wieder und dementsprechend werden auch die Privilegien festgelegt.

Zum Beispiel hat dann eine Sekretärin in ihrer Rolle nur Zugriffsrechte Zugriffsrechte im Techniklexikon auf die Computerprogramme welche ihre Arbeit betreffen. Die Rollen und Privilegien werden durch den Systemadministrator festgelegt. Aufgrund der doch recht hohen Komplexität der Rollenverteilung übernimmt die RBAC-Software deren Verwaltung.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
BitDefender AntiSpyware
kaspersky gratis

Techniklexikon