THEMEN
Techniklexikon

ReadyBoost



Die Bezeichnung ReadyBoost steht für eine Cachetechnik der beiden Betriebssysteme Microsoft Windows Windows im Techniklexikon Vista und Windows 7. Der Anwender kann mit dieser Cache-Technik einen Flashspeicher wie etwa einen USB-Stick oder Speicherkarten und weiteren Formen von Flashspeichern als erweiterten Festplattencache in das Betriebssystem Betriebssystem im Techniklexikon zu integrieren. Die Systemleistung wird durch die Einbindung eines Flashspeichers erhöht, weil die Zugriffszeiten externe Speichermedien kürzer sind.

Die Festplatte Festplatte im Techniklexikon wird durch die Flashspeicher-Integration entlastet, da die Datenübertragung schnell erfolgt wenn die Daten auf ein langsames Speichermedium übertragen werden. Die Zugriffszeiten des langsamen Speichermediums können durch den Flashspeicher massiv steigen. Als Voraussetzung für ReadyBoost muss das Betriebssystem Microsoft Windows Vista oder Windows 7 auf dem Rechner installiert sein.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
Internet Security Online Backup
Backup

Techniklexikon