THEMEN
Techniklexikon

Spam



Spam
Unter Spam versteht man unerwünschte eMails die besonders in letzter Zeit weltweit zugenommen haben. Wenn man eine Spam-Mail Spam-Mail im Techniklexikon und auf einen in der Mail enthaltenen Link klickt oder die angehängte Datei runterlädt, so kann es passieren dass der eigene Rechner von Würmern, Trojanern oder Viren Viren im Techniklexikon befallen wird. Ebenso können unvorgesehene Kosten entstehen denn ein gewisser Teil der weltweit versendeten Spam-Mails enthält auch Dialer, die sich installieren sobald man auf einen Link klickt oder den unbekannten Dateianhang herunterlädt.

Am besten schützt man sich vor Spam indem man unbekannte Mails einfach löscht und mögliche Dateinanhänge nicht öffnet oder einfach die Mails ignoriert. Auf keinen Fall sollte man auf einen Link klicken oder die Datei herunterladen, welche in der Werbemail enthalten sein kann. Will man sich gegen die Verursacher der Spam-Mail(s) wehren so ist es ratsam diese Mail an abuse@provider.de (z.B. abuse@web.de) weiterzuleiten. Reagiert der Provider nicht oder teilt mit nichts zu unternehmen, so sollte man sich an den Uplink-Provider wenden.

Als Uplink-Provider bezeichnet man Dienstleister, welche die Verbindung zum Netz eines Providers herstellen, denn nur sehr wenige Provider unterhalten ein eigenes weltumspannendes Netz. So erhält der Provider AOL über den Backbone Backbone im Techniklexikon der Deutschen Telekom Zugang ins weltweite Internet. Häufen sich die Beschwerden beim Uplink-Provider so kann dieser die Verbindung des Providers kappen.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
G DATA AntiVirus
G DATA InternetSecurity

Techniklexikon