THEMEN
Techniklexikon

Webmail



Die Bezeichnung Webmail beschreibt einen Dienst im World Wide Web (WWW) der es ermöglicht eMails online abzurufen, zu versenden und zu verwalten. Zur Nutzung eines Webmail-Dienstes benötigt der User nur einen Browser Browser im Techniklexikon wie den Microsoft Internet Internet im Techniklexikon Explorer, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Opera. Als Standard stehen dem User ein Adressbuch und Datenverzeichnis zur Verfügung.

Jedoch haben zahlreiche Anbieter ihre Webmail-Dienste mit Funktionen wie Grusskarten, Kalender oder Chat. Die Freemail-Provider finanzieren ihr kostenloses Webmail-Angebot meist mit Werbung indem Werbebanner eingeblendet werden. Der US-Softwarekonzern Microsoft bietet mit Hotmail (heute Windows Windows im Techniklexikon Live) seit 1996 einen kostenlosen Webmail-Service an.

Im Vergleich zu Mailprogrammen wie etwa Mozilla Thunderbird oder MS Outlook Outlook im Techniklexikon sind die Funktionen bei Webmail jedoch weniger umfangreich.



Wähle einen Buchstaben um die enthaltenen Begriffe aufzulisten:
A B C D E F G H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

  
[ Zurück ]


[ Zurück ]

 >> zurück zur Startseite



linkpfeilProdukt Informationen :
eScan eConceal Pro
kaspersky kostenlos

Techniklexikon