THEMEN

200 Bank-Trojaner pro Tag
Veröffentlicht am Freitag, 07.Dezember 2007 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Panda Security registriert täglich über 200 neue Banking-Trojaner die im World Wide Web unterwegs sind. In den ersten sechs Monaten diesen Jahres wurden bereits 40.000 Banking-Trojaner entdeckt während es in den Jahren 2005 und 2006 zusammen nur 12.000 Trojaner waren.



Die Cyberkriminellen setzen die Banking-Trojaner zum Datendiebstahl ein indem Benutzername, Passwörter, PIN-Nummern, Konto-, und Kreditkartennummern entwendet werden. Im Anschluss können die Datendiebe auf die Bankkonten der betroffenen Anwender zugreifen und stehlen dass darauf liegende Geld.

Zwar entwickeln die Banken immer bessere Sicherheitsmaßnahmen aber die Schwachstellen sind die Anwender selbst. Denn die Banken können kaum etwas dagegen unternehmen, dass die User auf Phishing-Mails reagieren und dann auf Phishing-Webseiten ihre Bankdaten eingeben. Nach den Analysen der Sicherheitsexperten geht der Trend zu Schadprogrammen mit kriminellen Hintergrund steil nach oben und zieht gleich mit dem beliebten Onlinebanking.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Webroot
Norton Anti Virus gratis