THEMEN

30000 infizierte Webseiten pro Tag
Veröffentlicht am Freitag, 27.Juli 2007 von Redaktion


Die Virenschutzfirma Sophos registrierte im Juni bedenkliche 30.000 infizierte Webseiten täglich. Dabei nimmt der Apache-Webserver mit einem Anteil von 51 Prozent der verseuchten Server die Spitzenstellung ein. Nach Angaben von Netcraft laufen 53 Prozent aller Domains auf Apache-Webservern. Auf den zweiten Platz der Infizierungen landeten mit 43 Prozent die Microsoft IIS-Server.



Zum Jahresanfang lag die tägliche Infektionsrate von Webseiten täglich noch bei 5000 täglich. Die Verbreitung von Trojanern über Webseiten ist mittlerweile die am meisten eingesetzte Angriffsform der an finanziell Gewinn interessierten Cyberkriminellen. Der überwiegende Anteil der Webseiten die zwischen Januar und Juni 2007 registriert wurden sollen in China gelegen haben.

Bei den infizierten Webseiten handelt es sich laut Sophos um normale ungefährliche Internetpräsenzen die von Hackern erobert wurden. Die Angreifer profitieren dabei von den Servern der Webhoster denn dort werden oft mehrere Internetpräsenzen gehostet. Diese Webseiten infizieren die Angreifer gleich mit. Laut Heise Security UK sind verseuchte Webseiten sogar in der Lage mehrmals täglich ihre gefährlichen Inhalte zu wechseln womit eine Analyse und Bekämpfung verhindert werden soll.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Scan
RegistryBooster