THEMEN

500 Millionen Aktien Spam-Mails versendet
Veröffentlicht am Freitag, 10.August 2007 von Redaktion


Das Virenschutz Unternehmen Sophos hat festgestellt dass innerhalb eines Tages die beeindruckende Zahl von über 500 Millionen Spam-Mails verschickt wurden, die den Empfänger dazu verleiten sollen die Aktien des Unternehmens Prime Time Stores Inc. zu erwerben.



Die Spam-Mails tauchten zuerst in Deutschland auf und sorgten bereits für einen Kursanstieg der beworbenen Aktien. Die Versender haben die Aktien von Prime Time Stores Inc. vorher zu günstigen Preisen erworben und dürften mittlerweile einen Millionengewinn eingefahren haben.

Zur Zeit ist noch nicht bekannt wer genau für diesen bislang größten Spam-Angriff verantwortlich ist. Jedoch erfreut sich die Manipulation von Aktienkursen bei den Cyberkriminellen einer steigenden Beliebtheit weil damit relativ leicht gutes Geld verdient werden kann. Sollten die Mailempfänger die empfohlenen Aktien kaufen dann führt dies überwiegend zu einem hohen finanziellen Verlust sollten die Aktienwerte nicht zum richtigen Zeitpunkt verkauft werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
claviscom
Norton Anti Virus Software