THEMEN

72 Prozent der Firmen Netzwerke mit Malware infiziert
Veröffentlicht am Donnerstag, 17.April 2008 von Redaktion


Laut einer aktuellen Studie der Virenschutz Firma Panda Security sind 72 Prozent der Firmen-Netzwerke mit Malware infiziert. Bei den Einzelplatz-Rechner sind es 23 Prozent obwohl dort Sicherheitssoftware installiert worden ist. Bei der Studie wurden 1,5 Millionen Rechner untersucht und kam nun zu diesem doch sehr bedenklichen Ergebnis. Die klassischen Sicherheitsprogramme können die Rechner aufgrund der stetig steigenden Zahl neuer Schadensprogramme nicht länger einen zuverlässigen Schutz geben und Anwender wissen nur wenig über das Gefahrenpotential.



„Viele Anwender und IT Manager glauben, dass alle Sicherheitslösungen gleich gut schützen und schon allein die Installation einer einfachen Antivirenlösung effiziente Sicherheit bietet. Die Wirklichkeit sieht allerdings ganz anders aus: Aufgrund der rasanten Malware-Entwicklung bietet eine herkömmliche Antiviren-Lösung nur beschränkt Schutz“, erklärte Mathieu Brignone, Chief Marketing Officer bei Panda Security.

Die Virenschutzfirma möchte mit der Kampagne Infected or Not www.infectedornot.com die Aufmerksamkeit auf die Situation lenken. Dabei können Privatanwender und Unternehmen ihren Rechner kostenlos auf eine mögliche Infizierung durch Viren, Würmer oder Trojaner scannen lassen. Das Ergebnis zeigt anschließend wie der Sicherheitslevel tatsächlich ist. Die Datenbank umfasst 11 Millionen Malware-Arten und verfügt somit über eine hohe Erkennungsmöglichkeit. Jeder Einzelplatz-Nutzer welcher an den kostenlosen Virenscan teilnimmt hat die Chance ein Apple iPhone zu gewinnen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
Nortan Anti Virus