THEMEN

Aktien-Spam auf dem Vormarsch
Veröffentlicht am Montag, 01.Oktober 2007 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Ikarus analysiert täglich Millionen Mails auf digitale Gefahren und Werbung. Zwar ist die Zahl der Phishing-Mails gesunken allerdings nehmen die Aktien-Spamnachrichten weiter zu womit Cyberkriminelle gutes Geld verdienen indem Aktienkurse kleiner Firmen manipuliert werden.



Bei den Aktien-Spam Mails kauft der Cyberkriminelle vorher eine größere Anzahl der beworbenen Aktie und verschickt anschließend seine Werbemails meist an Millionen Anwender. In der Mail wird dann berichtet dass das Unternehmen etwa expandiert oder millionenschwere Investitionen getätigt wurden. Diese Geschichte hört sich zwar seriös an allerdings meist ohne fundamentale Daten.

Die Empfänger der Aktien-Spam Mails kaufen zumindest zum einem Teil die empfohlene Aktie und sorgen damit für einen Kursanstieg wovon der Cyberkriminelle finanziell profitiert. Die Anwender welche die empfohlene Aktie geordert haben fahren hingegen einen hohen Verlust ein.

In Europa sind solche Spam-Mails wo Aktien beworben werden noch nicht verboten. Doch in Gegensatz zu Europa haben die USA bereits entsprechende Gesetze verabschiedet wodurch der Versand von Aktien-Spam Mails strafbar ist.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
AVG free Anti Virus Software