THEMEN

Aktualisierung der Virensignaturen hinkt Viren hinterher
Veröffentlicht am Montag, 20.Februar 2006 von Redaktion


Laut der Januar-Statistik der Virenschutzfirma Commtouch sind die Viren-Angriffe weltweit angestiegen was daran liegt dass sich die virtuellen Störenfriede immer schneller verbreiten und zwar bevor die Hersteller die Virensignaturen ihre Virenschutz-Software aktualisiert haben.


"Laut unseren Erhebungen dauert es bei massiven Ausbrüchen gerade einmal ein bis zwei Stunden. Dann ist die Ausbruchswelle schon über den halben Kontinent gerauscht", sagte Stefan Angerer der Geschäftsführer von Norman Data Defense Deutschland bei einem Interview mit Pressetext.

Damit die Anwender vor den gefährlichen Zero-Day Angriffen geschützt sind setzen Virenschutzfirmen wie Norman Defense eine proaktive Sicherheitsheuristik ein bei der Dateien nach einem vorgegebenen Muster geprüft werden. Sollte eine Datei diesem Muster nicht entsprechen wird sie in Quarantäne gestellt und zwar solange bis eine Virensignatur aktualisiert wurde wodurch selbst unbekannte Viren sowie Würmer erkannt und außer Gefecht gesetzt werden können.

"Pro-aktiver Virenschutz ist ein wichtiges Zusatztool, um das man als Antiviren-Anbieter heute nicht mehr herumkommt. Ohne aktive Antiviren-Software bietet er aber keinen zuverlässigen Schutz", warnt Tobias Motzet der Marketing Manager von Kaspersky Lab.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Symantec Norton Anti Virus
Norton Anti Virus Product Key