THEMEN

Amerikanische Hacker nutzen neue Phishing Methode
Veröffentlicht am Freitag, 31.März 2006 von Redaktion


Im sonnigen US-Bundesstaat Florida haben Hacker zwei Server einer Bank angegriffen und dort ein Script installiert. Dieses Script leitete dann zahlreiche Besucher auf eine Phishing-Webseite um, die der echten Webseite der Bank stark ähnelte.


"Dieser neue Betrug ist wie Phishing, ohne dass eine elektronische Nachricht dazwischengeschaltet wird. Da die Gefahr vom eigenen Web Server der Bank ausgeht, haben die Anwender noch weniger Grund misstrauisch zu werden.", erklärte John Quarterman von der US-Sicherheitsfirma InternetPerils in Bezug auf die neue Phishing-Methode.

Laut dem Webhoster ElectroNet wo die Webseite der Bank gehostet ist, drangen Hacker in zwei Server ein und installierten dort ein Script welches Besucher auf die Phishing-Webseite umleitete ohne dass die Kunden davon etwas merkten.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht bekannt wie groß die Zahl der Kunden ist, die auf die Phishing-Webseite der Bank hereingefallen sind aber die finanziellen Schäden wurden nach Angaben des Kreditinstituts ausgeglichen.

Gegen die unbekannten Hacker ermitteln die Sicherheitsbehörden mittlerweile aber nahmen genauso wie der Webhoster ElectroNet noch keine Stellung zum erfolgten Phishing-Angriff.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus Software
Anti Virus Scan