THEMEN

Angehende Hacker muessen Sprachen beherrschen
Veröffentlicht am Donnerstag, 20.März 2008 von Redaktion


Laut einem Report des Antivirus Herstellers McAfee müssen angehende Hacker hohe Anforderungen erfüllen. So müssen sie die Sprachen Russisch, Mandarin oder Portugiesisch beherrschen können.



In der Welt der Computerkriminalität sind professionelle Hacker gesuchte Fachkräfte und eine neue Entwicklung bei den virtuellen Störenfrieden setzt langsam ein. Die Hacker und Cyberkriminellen lokalisieren verstärkt ihre Viren, Würmer oder Trojaner. Dies bedeutet, dass sie die digitalen Plagegeister nur auf ein bestimmtes Land, Unternehmen oder Personengruppe richten und nicht mehr, wie früher üblich, einfach nur Internetuser im Allgemeinen als Ziel verfolgen

Wie die Bezahlung der professionellen Hacker aussieht ist weitestgehend unbekannt aber deren Vergütung dürfte recht hoch sein. Denn sie müssen nicht nur besagte Sprache flüssig sprechen können sondern wohl auch über entsprechende Programmierkenntnisse verfügen. Das Geld verdienen die Cyberkriminellen verstärkt mit Phishing und Spam womit jährlich bereits Milliarden mit steigender Tendenz verdient werden. In den USA gelang aber jetzt ein großer Erfolg gegen Spam, weil der SpamKing Robert Soloway verhaftet wurde und nun vor Gericht steht.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Bitdefender
free online Anti Virus