THEMEN

Anonmyous Hacker in Italien festgenommen
Veröffentlicht am Mittwoch, 06.Juli 2011 von Redaktion


In Italien hat die Polizei eigenen Angaben zufolge eine Gruppe von verdächtigen Personen festgenommen, die Hacker sein und in Verbindung mit der Hacker-Organisation Anonymous stehen sollen. Es wurden 32 Hausdurchsuchungen in Italien und der Schweiz durchgeführt. Nach den Hausdurchsuchunge wurden der 26 Jahre alte Anführer und 14 weitere Personen verhaftet. Zu der Gruppe zählen fünf Minderjährige. Dies berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag.



Die Hacker sollen laut den Behörden sei Januar 2011 für Angriffe auf Einrichtungen des Senats und der Regierung verantwortlich sein. Der Polizei nach sollen die verhafteten Personen auch Computersysteme der Regulierungsbehörde, Fernsehsender und Unternehmen angegriffen haben.

Wie die Tageszeitung La Repubblica berichtet, sollen die Hacker eigene Server genutzt haben, die teilweise im Ausland angemietet wurden. Gegen rund 30 Personen wird ermittelt. Es wird den Hackern vorgeworfen ohne Erlaubnis in Computersysteme eingedrungen zu sein und den öffentlichen Dienst gestört zu haben. Die Hacker-Gruppe Anonymous zeichnet sich für Angriffe auf Apple, die Gema, Regierungen und Behörden verantwortlich.

Nach eigenen Angaben stehen die Hacker auf Seiten der User und es wurde Regierungen der Krieg erklärt. Das Ziel von Anonymous sind hauptsächlich korrupte Regierugen, Behörden, mächtige Konzerne und Organisationen. Das politische Ziel der Hacker-Gruppe ist nicht genau bekannt. Wer sich hinter Anonymous verbirgt darüber gibt es nur sehr wenige Informationen aber die Regierungen haben sich zu einer Bekämpfung der bekannten Hackergruppe entschlossen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Symantec Norton Anti Virus
Kaspersky