THEMEN

Anonymous entwendet Militaeradressen
Veröffentlicht am Dienstag, 12.Juli 2011 von Redaktion


Die bekannte Aktivisten Gruppe Anonymous konnte auf einen nahezu ungesicherten Server der Sicherheits- und Militärberatungsfirma Booz Allen Hamilton zugreifen und gelangte so in den Besitz sensibler Daten. Es wurden 90.000 Militäradressen und die entsprechenden Passwörter veröffentlicht. Nach Angaben der Hacker gelang der Angriff wegen eines epischen Sicherheitsversagens bei dem Unternehmen.



Im Februar 2011 wurde die IT-Sicherheitsfirma HBGary angegriffen und ebenfalls geheime Daten im Netz publiziert. Die Firma Booz Allen Hamilton wird von ehemaligen Mitarbeitern des CIA, US-Verteidigungsministeriums und der NSA betrieben.

Die Hacker haben den Konzern eigenen Angaben zufolge schon eine Weile beobachtet und demnach soll es dort einige dubiose Aktivitäten geben. Wie die Hackergruppe berichtet soll Booz Allen Hamilton illegale Abhörsysteme betreiben, korrupt sein, ungenehmigt Telefone überwachen und denkwürdige Überwachungsprojekte gestartet haben.

Diese Aktivitäten würden ohne die Öffentlichkeit und deren prüfenden Blick durchgeführt heisst es. Auf dem geknackten Server waren die Hacker in der Lage eigene Programme zu installieren, es konnten Daten ausgelesen und verändert werden. Rund vier Gigabyte Quellcode von Allen Hamiltons Apache Subversion (SVN) wurde kopiert und im Anschluss gelöscht.

In der Datenbank haben die Angreifer die Einträge verändert. Bei dem Datendiebstahl konnte Anonymous auch Daten von Regierungsbehörden, Auftragsfirmen und Whitehat-Firmen sichergestellt werden, die nun für Angriffe eingesetzt werden sollen. Es darf in nächster Zeit also mit weiteren Angriffen der Hackergruppe auf Unternehmen und Regierungsbehörden gerechnet werden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free online Anti Virus
free Panda Anti Virus