THEMEN

Anonymous legt sich mit Polizeibehoerden an
Veröffentlicht am Dienstag, 07.Februar 2012 von Redaktion


Offenbar konnten Mitglieder der Hacker-Gruppe Anonymous ein Telefonat zwischen Scotland Yard und dem FBI mithören und auch aufzeichnen. Bei dem Telefongespräch wurde unter anderen über Maßnahmen gesprochen, welche eventuell gegen die Hacker unternommen werden sollen. Der Inhalt der Telefonkonferenz wurde von den Hackern im Internet veröffentlicht.



Mit immer neuen Angriffen auf Konzerne und staatliche Einrichtungen beweisen Hacker immer wieder aufs Neue wie erfindungsreich und somit gefährlich sie sind. Nun ist es offenbar Mitgliedern der Hacker-Gruppe Anonymous gelungen ein Telefonat zwischen Scotland Yard und dem Federal Bureau of Investigation / FBI mitzuhören und auch aufzeichnen.

Die Gruppe scheute auch nicht davor zurück den Inhalt des Telefongespräches im Internet zu veröffentlichen. Darüber hinaus veröffentlichten die Hacker auf der Webseite von Pastebin.com die e-Mail-Adressen von allen an der Telefonkonferenz beteiligten Beamten des FBI und Scotland-Yard. Bei der Telefonkonferenz wurde unter anderem darüber gesprochen welche Maßnahmen eventuell gegen Hacker unternommen werden sollen.

Auch die Hacker-Gruppe Anonymous war ein Thema der Telefonkonferenz. Unter anderen tauschten sich die Teilnehmer Telefonats darüber aus welche Beweise sie bereits gegen Anonymous gesammelt haben. Ein britischer Beamter spricht beispielsweise darüber, dass ein erst 15jähriger britischer Jugendlicher unter Verdacht steht im November 2011 einen Angriff auf die Online-Spieleplattform Steam durchgeführt zu haben.

Mitgliedern der Online-Spieleplattform wurde zu dem Zeitpunkt empfohlen ihre Passwörter für die Plattform zu ändern. Nach Angaben der Hacker-Gruppe Anonymous soll das FBI das Abhören des Telefonates bereits bestätigt haben und nach den Verantwortlichen / Tätern suchen. Es wurden bereits Spekulationen laut, dass ein Anonymous-Sympathisant die Gruppe mit internen Informationen versorgt.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2005 download
free Norton Anti Virus Software