THEMEN

Apple iPhone durch Exploits bedroht
Veröffentlicht am Donnerstag, 22.November 2007 von Redaktion


Im Open Source Framework Metasploit wo IT-Schwachstellen entwickelt werden, sind nun mehrere Exploits für das innovative Handy Apple iPhone aufgetaucht die es Angreifern ermöglichen die komplette Kontrolle über das mobile Telefon zu erhalten, berichtete tecchannel.de am heutigen Donnerstag.



Einem Angreifer wird es durch den Exploit ermöglicht einen Remotezugang auf dem Apple iPhone einzurichten, wenn eine manipulierte Webseite besucht wird. In einem Video zeigte der Sicherheitsberater Rik Farrow für das Magazin Fast Company wie einfach es ist, die Kontrolle über das Apple iPhone zu erlangen. Dabei konnte er sowohl die gesamten Dateien als auch die Datenbank der integrierten Mailprogramme Voice Mail und Google Mail herunterladen.

Dann spielte er noch ein Programm auf das Handy womit er jedes Geräusch in der Nähe des Apple iPhones aufnehmen und zu seinen Rechner senden konnte. Damit wäre das Handy zu ein Abhörgerät geworden womit sensible Gespräche mitgehört werden könnten.

Das Virenschutzunternehmen F-Secure stuft die Entwicklung als sehr bedenklich ein. Denn durch Metasploit ist es auch unerfahrenen Anwendern möglich in ein Handy einzudringen. Wer sich ein Apple iPhone kaufen möchte, sollte noch ein wenig warten bis eine entsprechende Virenschutzsoftware erhältlich ist, damit die Kontrolle über das Smartphone behalten wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Trend Micro
Norton Anti Virus Protection