THEMEN

Apple iPhone durch Hacker bedroht
Veröffentlicht am Mittwoch, 04.Juli 2007 von Redaktion


Das neue Handy Apple iPhone kam vergangenen Freitag für knapp 500 US-Dollar auf dem hart umkämpften US-Mobilfunkmarkt. Die Käufer müssen jedoch nicht nur den hohen Verkaufspreis zahlen sondern auch eine monatliche Grundgebühr von 60 US-Dollar bis 100 US-Dollar tragen. Nun arbeiten Hacker daran das SIM-Lock des Apple iPhone zu knacken damit das Handy mit einem bestehenden Mobilfunkvertrag genutzt werden kann, berichtete die PC Welt heute.



Die Hacker diskutieren zur Zeit in Foren wie das SIM-Lock entsperrt werden kann und sind erfreut dass sich die SIM-Karte ausbauen läßt. Es wird vermutet dass Apple die Sperre mit der Firmware erreicht hat. Wer das Apple iPhone kauft hat der muss es über das Musikdownloadportal iTunes aktivieren.

Sollte es den Hackern gelingen die Sperre zu umgehen dann könnte das Handy auch in anderen Mobilfunknetzen als AT&T genutzt werden. Der US-Konzern AT&T hat sich die exklusiven Vertriebsrechte für das Apple iPhone in den USA gesichert und verpflichtet die Käufer dazu einen teuren Mobilfunkvertrag abzuschließen. In Deutschland kämpfen die Mobilfunkanbieter ebenfalls um den Exklusiv-Vertrieb des Apple iPhone und bisher ist nicht klar wann und zu welchen Preis es gekauft werden kann.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Steganos
Anti Virus Security