THEMEN

Apple iPhone ist Hacker-Ziel
Veröffentlicht am Montag, 17.Dezember 2007 von Redaktion


Das beliebte Handy Apple iPhone wird nach einer Einschätzung des amerikanischen Sicherheitsdienstleisters Arbor Networks im nächsten Jahr das Ziel von Hacker-Angriffen werden.



Die Sicherheitsexperten rechnen damit, dass das Apple iPhone vorwiegend durch so genante drive-by-Angriffe angegriffen wird und dies geschieht indem eine infizierte Webseite besucht oder ein krimineller WLAN-Hotspot genutzt wird.

Die möglichen Hacker-Angriffe werden damit begründet dass das Handy in den Medien mittlerweile eine hohe Aufmerksamkeit genießt. In ihrer Analyse rechnen die Sicherheitsexperten sogar damit dass es zu einem regelrechten Wettbewerb zwischen den Hackern kommen könnte. Wer der erste Hacker ist der wird in der Hacker-Gemeinde offensichtlich dann viel Beifall erhalten.

Im Vergleich zu Arbor Networks rechnet die Virenschutzfirma G Data nicht mit Angriffen auf das Apple iPhone und andere Smartphones, weil sich die Verbreitung von virtuellen Störenfrieden für die Cyberkriminellen wirtschaftlich nicht rechnet. Die Cyberkriminellen haben nämlich Schwierigkeiten ihre Viren, Würmer und Trojaner auf Handys zu verbreiten, weil es zahlreiche unterschiedliche Betriebssysteme gibt und keine tragfähigen Geschäftskonzepte bislang entwickelt wurden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus free Trial
Sophos Anti Virus