THEMEN

Apple stellt iTunes 10 5 bereit
Veröffentlicht am Donnerstag, 13.Oktober 2011 von Redaktion


Apple hat seine beliebte Mediensoftware aktualisiert und viele Sicherheitslücken geschlossen. Mit iTunes 10.5 stellt der US-Konzern eine neue Version des Media Players zur Verfügung. In der Version für Windows-Anwender wurden 79 Sicherheitslöcher gestopft. Einige der Sicherheitslücken sollen sich für Denial of Service / DoS-Angriffe ausnutzen lassen.



Der amerikanische Konzern Apple hat in seine Mediensoftware aktualisiert und viele Schwachstellen in ihr geschlossen. In der aktualisierten Version iTunes 10.5 für Windows-Nutzer wurden 79 Sicherheitslöcher beseitigt.

Einige der Sicherheitslücken sollen sich für Denial of Service / DoS-Angriffe ausnutzen lassen. Alleine 73 der beseitigten Schwachstellen stehen in Verbindung mit Lücken in der WebKit-Engine, welche von ITunes benutzt wird. Im ungünstigsten Fall lassen sich diese Sicherheitslöcher zum Einschleusen und Ausführen von beliebigem Code ausnutzen.

Darüber hinaus wurden Sicherheitslecks CoreFoundation, CoreAudio, CoreMedia, ImageIO und ColorSync beseitigt. Auch diese Sicherheitslücken können potentielle Angreifer für DoS-Angriffe ausnutzen um einen beliebigen Code Einzuschleusen, um diesen auszuführen. Für Mac-Anwender enthält die neue iTunes Version 10.5 keine Sicherheits-Updates. Hier sollen die Probleme offenbar mit Mac OS X 10.7.2 oder dem Security Update 2011-006 für Mac OS X 10.6 beseitigt werden.

Aktuell sieht es so aus, als würde Apple für Anwender älterer Versionen keine Sicherheits-Updates zur Verfügung stellen. iTunes 10.5 bringt zusätzliche Unterstützung für iOS und Funktionen welche im Zusammenhang mit der iCloud stehen.

Quicktime wird in Zukunft nicht mehr für die Windows-Version benötigt und wird daher nicht länger integriert sein. Alle Anwender, welche noch ältere Media-Dateien nutzen wollen und dafür den Quicktime benötigen können die Software gesondert installieren. Für alle interessierten User steht der Download von iTunes 10.5 auf der Apple Webseite bereit.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
Anti Virus Firewall