THEMEN

Auch 2014 wird sich der PC Markt vermutlich noch nicht erholen
Veröffentlicht am Donnerstag, 06.März 2014 von Redaktion


Während Hersteller von Tablet-PCs und Smartphones sich seit einigen Jahren über einen wahren Boom freuen können sind die Verkäufe von Desktop-Computer stark eingebrochen. Laut aktuellen Prognosen wird sich dieser unerfreuliche Trend vermutlich bis zu dem Jahr 2018 weiter fortsetzen. Für das Jahr 2014 wird ein weiteres Minus von 6,1 Prozent prognostiziert.



Seit einigen Jahren sind die Verkäufe von Desktop-Computer offensichtlich auf einer unaufhaltsamen Talfahrt. Während sich die Hersteller von Tablet-PCs und Smartphones seit einigen Jahren über ständig steigende Absatzzahlen freuen können müssen Hersteller von Desktop-PCs stark rückläufige Verkäufe verkraften.

Laut aktuellen Prognosen wird diese seit einigen Jahren offenbar unaufhaltsame Talfahrt noch bis zu dem Jahr 2018 anhalten. Für das Jahr 2014 wird für den Desktop-Computer-Absatz ein weiteres Minus von 6,1 Prozent prognostiziert. Danach soll der jahrelange rasante Abwärts-Trend ein wenig langsamer verlaufen. Da offenbar immer mehr Unternehmen Smartphones und Tablet-PCs anstatt Desktop-Computer anschaffen, ist der Desktop-Computer-Absatz in Deutschland seit über 10 Jahren stark Rückläufig.

Die Vergleichszahlen des 1. Quartals 2012 und 2013 belegten, dass in Europa der Verkaufszahlen-Rückgang in dem Zeitraum über 20 Prozent betrug. Während 2013 immerhin noch knapp 350 Millionen Rechner verkauft wurden, wird für 2014 ein Absatz von lediglich rund 296 Millionen Geräten prognostiziert.

Berichten zufolge erwarten Marktforscher, dass sich der Rückgang im Jahr 2015 auf 0,8 Prozent verlangsamen wird. Nachdem bereits für 2014 vorher gesagt wurde, dass ein leichter Anstieg von Desktop-Computer-Verkäufen zu erwarten sei, bleibt abzuwarten ab wann sich der Markt für Desktop-Computer erholt.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus update
RegistryBooster