THEMEN

Auch AOL Google und Yahoo im Visier der Phisher
Veröffentlicht am Mittwoch, 07.Oktober 2009 von Redaktion


Fachleute befürchteten bereits nach bekannt werden der Phishing Attacken auf Hotmail Accounts, dass diese Angriffe lediglich die Spitze des Eisbergs seien und sich die Übergriffe auch auf andere E-Mail-Dienstleister ausbreiten könnten. Inzwischen wurde bekannt, dass sich die Befürchtungen realisiert haben und dass auch Nutzer der E-Mail-Dienste von AOL, Google und Yahoo betroffen sind.



Nachdem bereits Anfang der Woche bekannt wurde dass über 10.000 Passwörtern von Hotmail Accounts im Internet kursieren, wird nun berichtet, dass in der Zwischenzeit über 30.000 Kontodaten und Passwörter der Dienste AOL, Google Mail, Windows Live Hotmail, Yahoo und anderen Anbietern im Umlauf sind. Es heißt, dass die BBC nach eigenen Angaben zwei Listen mit mehr als 30.000 Namen und Passwörtern von AOL, Google Mail, Windows Live Hotmail, Yahoo und anderen Anbietern im Internet entdeckt hat.

Wie bereits zu hören ist gehen Google und Microsoft davon aus, dass es sich bei den Phishing-Angriff nicht um ein internes Sicherheitsproblem handle. Vielmehr gehe man davon aus, dass die Nutzer Opfer einer Betrugsmasche wurden und ihre persönlichen Daten selbst an die Hacker weitergegeben hätten. Zu dem derzeit aktuellen Problem äußerte sich ein Google-Sprecher gegenüber der BBC: "Wir haben kürzlich von einem branchenweiten Phishing-Angriff erfahren, bei dem Hacker in den Besitz von Nutzerdaten für E-Mail-Konten gelangt sind. Davon sind auch Google-Mail-Konten betroffen."

Um seine Nutzer zu schützen hat Google umgehend die Passwörter der betroffenen Konten zurückgesetzt. Nach eigenen Angaben hat Microsoft auf die Angriffe reagiert, indem alle betroffenen Konten gesperrt wurden. Google vermutet, dass die Phishing-Attacken noch nicht abgeschlossen sind, sondern diverse E-Mail-Konten nach wie vor in Gefahr sind.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
PCtools
Symantec Norton Anti Virus