THEMEN

Aufkommen an Spam Mails zu Jahresbeginn gesunken
Veröffentlicht am Donnerstag, 11.Januar 2007 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen SoftScan hat in der ersten Januarwoche diesen Jahres einen Rückgang der Spam-Mails von 30 Prozent verzeichnet. Die Sicherheitsexperten schätzen dass ein Botnetz zeitweise keine Kontrolle mehr über das Client-System hatte und daher die Zahl der Spam-Mails gesunken ist, berichtete Silicon.de gestern.


Die Ergebnisse basieren auf den eMail-System welches SoftScan verwendet und welches von über eine halbe Million Unternehmen genutzt wird. Der Ausfall eines Botnetzwerks wird als Hauptgrund für den überraschenden Rückgang der Spam-Mails zur Jahresbeginn genannt.

Neben den Botnetz-Ausfall ist es aber laut SoftScan auch möglich dass durch ein Seebeben vor Taiwan zerstörte Datenleitungen dafür verantwortlich sind. Als dritter Grund werden neue Rechner vermutet welche als Weihnachtsgeschenk verschenkt wurden und alte infizierte Computer ersetzten. Jedoch ist der Ausfall eines Botnetzwerks wohl der wahrscheinlichste Grund für den starken Rückgang der Spam-Mails in der ersten Januarwoche.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
Webroot