THEMEN

Aufruf gegen die Nutzung von Adblockern
Veröffentlicht am Freitag, 25.April 2014 von Redaktion


Durch die viele Werbung im Internet hat in den letzten Jahren die Nutzung der sogenannten Adblocker stark zugenommen. Manche Browser haben diese bereits eingebaut und blocken damit Werbebanner, Pop-ups und Buttons aus. Was für den Nutzer Komfort bedeutet, hat noch eine andere Seite, die selten gesehen wird. Besonders die kleinen Blogs leiden unter den mangelnden Einnahmen durch meist technikaffine Besucher.

Angesichts der immer wiederkehrenden Probleme mit der Werbung im Netz ist es nur normal, dass die Menschen auf der Suche nach einer Lösung sind. Die Adblocker versprechen Abhilfe dadurch, dass sie die Werbung von den Seiten erkennen und sie schon blocken, bevor sie überhaupt geladen werden. Besonders unter dem Eindruck der Gefahren durch diese Einbindungen ist das ein verständliches Vorgehen.




Die Problematik mit den Adblockern
Auch die großen Zeitungen merken die fehlenden Einnahmen durch Nutzung von Adblockern inzwischen. Es hat zur Einführung von Premium-Modellen für Onlinezeitungen geführt. Was bei einer namhaften Zeitung im Internet funktioniert, ist für die meisten Blogs in Deutschland jedoch keine wirkliche Alternative. Sie haben zwar viele Besucher, kaum einer wäre dagegen bereit, für einen Blog eine Mitgliedsgebühr zu zahlen. Der durchschnittliche Fachblog in Deutschland lebt also von den Einnahmen durch die Werbung, die natürlich ebenfalls ausgeblendet wird.
Wie Achim Schaffrinna unter seinem Blog Designtagebuch sehr anschaulich erklärt, kann dies im Fall der kleinen Blogs sogar zu einem Problem für die Existenz werden. Die Arbeit mit den Inhalten ist anstrengend und muss entsprechend auch entlohnt werden. Werbung ist dabei mit Sicherheit nur ein Element, es ist jedoch wichtig, wenn der Betreiber der Inhalte den richtigen Lohn für seine Arbeit enthalten soll. Die modernen Adblocker haben sich auf diese Problematik bereits eingestellt. Es ist dem ungeachtet an den Nutzern, die richtigen Möglichkeiten zu finden, wie zwischen Sicherheit und verständlicher Werbeeinahmen der Blogger eine Balance gefunden wird.
Den Werbeblocker richtig nutzen
Wie unter http://www.gutefrage.net/frage/staendig-werbung-im-internet----virus- erläutert wird, birgt die Werbung dazu noch andere Probleme. Sie kann Viren enthalten oder die Anzeige von Werbung selbst ist die Folge von entsprechender Schadsoftware auf dem Rechner. Man muss also trotz des verständlichen Appells gegen die Werbeblocker darauf achten, dass man beim Surfen im Web auf die beste Weise geschützt ist. Es gibt einen Kompromiss, wie man den Blocker mit allen seinen Funktionen nutzen kann, aber die wichtigsten Blogs weiterhin mit den Einnahmen durch die Anzeige von Werbung belohnt.
Die meisten Blocker in den modernen Browsern haben entsprechende Funktionen, mit denen man Seiten ausnehmen kann. Hier ließe sich zum Beispiel die Seite von einem Blog eintragen oder andere Webseiten, die regelmäßig besucht werden und denen vertraut wird. Die verschiedenen Funktionen für die Sicherheit bei der Werbung werden also weiterhin genutzt - gleichzeitig erhalten die Betreiber der unterschiedlichen Webseiten ihre Einnahmen.
Wer es sich bewusst macht, wie viel Arbeit es ist, eine Seite mit aktuellen Inhalten und regelmäßigen Updates zu führen, wird nämlich ebenso der Meinung sein, dass das einfache Ausschalten der Funktion für die Seite nur ein gerechter Lohn für diese ansprechende Arbeit ist.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Linux Anti Virus
Anti Virus Scan