THEMEN

Auktionshaus Ebay ist neues Phishing-Ziel
Veröffentlicht am Mittwoch, 27.Juli 2005 von Redaktion


Das bekannte und zur Zeit weltweit führende Online-Auktionshaus Ebay ist das neue Ziel von Phishing-Angriffen indem Kunden gefälschte Mails erhalten, wo Betrüger um die Eingabe persönlicher Daten bitten, berichtete das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe.


Sobald der Empfänger auf den Link in der Mail klickt und seine sensiblen Kontodaten eingibt, haben die Phisher die Möglichkeit auf Kosten des Ebay-Nutzers Verkäufe zu tätigen oder machen eine Shoppingtour.

"Mir ist kein Fall bekannt, in dem ein Nutzer, dessen Ebay-Konto missbraucht wurde, auch für den Schaden haftbar gemacht wurde", versucht jedoch Ebay-Sprecherin Maike Fuest zu beruhigen. Der geschädigte Käufer andererseits solle jedoch auf alle Fälle Anzeige erstatten. Konkrete Zahlen, wie viele Nutzer bislang von Phishing-Angriffen bedroht wurden, nannte sie nicht. "Wir haben umfangreiche Schutzmechanismen installiert, um den Missbrauch von Konten zu unterbinden", sagte eine Ebay-Sprecherin gegenüber dem Handelsblatt.

Auf täuschend echte Mails die angeblich von Ebay stammen sollte nicht reagiert sondern diese sofort in den virtuellen Papierkorb befördert werden.

Die Echtheit einer Ebay-Mail kann überprüft werden indem man in seinem persönlichen Postfach unter „Mein Ebay“ nachschaut ob diese Nachricht auch tatsächlich vom Auktionshaus verschickt wurde.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free online Anti Virus
Anti Virus Gold