THEMEN

Autor des Panda Wurms hinter Gitter
Veröffentlicht am Mittwoch, 26.September 2007 von Redaktion


Im vergangenen Jahr sorgte der so genannte Panda Wurm für ein weltweites Aufsehen als dieser zehntausende Rechner verseuchte. Der Autor Li Jun der den Wurm mit drei anderen Kollegen programmiert hatte, muss nun für vier Jahre hinter Gitter. Er hatte mit dem Verkauf des Panda-Wurms rund 27.000 US-Dollar gemeinsam mit seinen Kollegen verdient wovon er 50 Prozent bekam.



Nach seiner Festnahme wurde Li Jun zur Entwicklung eines Programms verdonnert womit dem Wurm etwas entgegen gesetzt werden kann. Zwar wurde das Programm bis heute nicht veröffentlicht allerdings gelangte das Virenschutzunternehmen Symantec im Besitz einer Kopie und stellte dabei fest dass das Tool keinerlei Wirkungen auf den Wurm hatte.

Die Kollegen des Wurm-Autors müssen für ein bis zwei Jahre ins Gefängnis. Die Virenschutzfirma Sophos begrüßt die gerichtliche Entscheidung dass Li Jun und die drei Programmierer zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Micro World
Backup