THEMEN

BKA warnt vor Wurm Sober-Z
Veröffentlicht am Mittwoch, 30.November 2005 von Redaktion


Das Bundeskriminalamt (BKA) hat eine Warnung vor dem Wurm Sober-Z ausgesprochen welcher sich mit der Betreffzeile "Sie besitzen Raubkopien" verbreitet. Sobald der Datei-Anhang geöffnet wird infiziert Sober-Z den Rechner, sucht nach eMail-Adressen und verbreitet sich dann an diese weiter.


Der Wurm Sober-Z macht nach der aktuellen Viren-Statistik der Virenschutz-Firma Sophos rund 85 % aller gefundenen Störenfriede aus während es eine Woche zuvor noch 60 % waren. Zur Zeit ist eine von vierzehn eMails mit dem Wurm verseucht.

In der Jahreswertung von Sophos landet Sober-Z auf den dritten Platz während die ebenfalls sehr gefährlichen Störenfriede Netsky-P und Zafi-D die ersten zwei Ränge belegen. Am 22.11.2005 machte Sober in seinen ersten Varianten das Netz unsicher indem er sich als eMail vom FBI, CIA und BKA ausgab.

Obwohl die meisten Antiviren-Hersteller ihre Virenschutz-Software bereits aktualisiert haben ist der Wurm laut Sophos nach wie vor sehr effektiv und bedroht weiterhin das World Wide Web.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free Norton Anti Virus Software
Anti Virus on line