THEMEN

BSI News Internet-Telefonie weist grosse Sicherheitslecks auf
Veröffentlicht am Mittwoch, 16.November 2005 von Redaktion


Im Oktober hatte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in ihrer "VoIPSEC Studie zur Sicherheit von Voice over Internet Protocol" vor großen Sicherheitslecks bei der Internet-Telefonie gewarnt und laut der Behörde unterstütze nur ein kleiner Prozentsatz der auf dem Markt erhältlichen Systeme die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen unterstützen. Welche Anforderungen sichere VoIP-Lösungen haben müssen kennt die Technologieberatung Senner und Stockhausen.


"Neben Lücken in der Netzwerkebene müssen folglich auch Angriffsszenarien, wie die Bedrohung von Viren oder Würmern, auf der Anwenderebene bedacht werden. Darüber hinaus müssen auch unternehmensinterne Faktoren (Mitarbeiter, Partnerunternehmen etc.) in Betracht gezogen werden", sagte Hanno Stockhausen der Chef der Technologieberatung Senner & Stockhausen.

"Die Funktionalität, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit einer IP-Telefonielösung basieren auf der Sicherheit des Systems. Ohne lückenlose Sicherheitskonzepte lassen sich keine hochwertigen VoIP-Lösungen realisieren. Jeder Anbieter muss meiner Meinung nach bereits umfassende Erfahrung und Kenntnisse im Bereich Security vorweisen können, um stabile VoIP-Lösungen anzubieten. Folglich ist die Erfahrung hinsichtlich Security Voraussetzung und nicht Zusatzqualifikation für einen Dienstleister, VoIP implementieren zu können. Umso erschreckender ist laut Erhebung der BSI-Studie die Tatsache, dass die Mehrzahl der angebotenen Lösungen vieler Anbieter und Dienstleister diese obligatorische Anforderung nicht erfüllen und teilweise sogar virenanfällig sind.", erklärte Hanno Stockhausen.

Nach Angaben von Hanno Stockhausen tun sich Dienstleister die ihre Sprach-, und Daten-Netze nur virtuell trennen sowohl ihren Kunden als auch sich selbst keinen Gefallen. Damit die Internet-Telefonie sicher und funktionsfähig ist müssen geeignete Maßnahmen laut Hanno Stockhausen kombiniert werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Etrust Anti Virus
RegistryBooster