THEMEN

BSI warnt vor Googles Browser Chrome
Veröffentlicht am Samstag, 06.September 2008 von Redaktion


Vor wenigen Tagen hat der Suchmaschinen Gigant Google seinen Nutzern pünktlich zum 10 jährigen Firmenbestehen einen eigenen Browser geschenkt. Sehr schnell ist er ja, der Browser namens Chrome, aber leider hat dieses Geschenk einen Beigeschmack, wie gewisse Griechen in Troja.



Wer sich die Nutzungsbedingungen in der EULA einmal genauer anschaut, der wird mit Erschrecken einige Passagen lesen, die sich bisweilen nichtmal unser Innenministerium mitsamt Bundestrojaner getraut hat.

Sie verzichten auf das Urheberrecht und andere in Ihrem Besitz befindliche Rechte für jeglichen Inhalt, den sie durch oder über diese Dienste übermitteln, veröffentlichen oder betrachten. Durch das Übermitteln, Veröffentlichen oder Betrachten des Inhaltes erteilen Sie Google eine dauerhafte, unwiderrufliche, weltweit gültige, kostenlose und nicht-exklusive Lizenz, alle von Ihnen übermittelten, veröffentlichten oder betrachteten Inhalte zu reproduzieren, anzupassen, zu verändern, zu übersetzen, zu veröffentlichen, öffentlich aufzuführen, öffentlich darzustellen und zu verteilen. [...]

Mittlerweile hat sich sogar das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI ) zu Wort gemeldet und warnt davor, Google Chrome für den allgemeinen Gebrauch zu installieren. Google Chrome sei "bequem, aber kritisch", wegen der Datensammelwut von Google wird bei Golem zitiert.

Thx an Golem, Boocompany






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Montag, 17.August
Das ist ja hammerhart! Da ich jedoch vorher schon einiges über Googles Sammelwut gelesen hatte, konnte ich meine Neugier leicht im Zaum halten und habe das Tool nie installiert. Der Artikel ist empfehlenswert.


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ClearProg
RegistryBooster