THEMEN

BSI weisst angebliche Viren Warnung von sich
Veröffentlicht am Mittwoch, 05.August 2009 von Redaktion


Derzeit sind angeblich vom Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik kurz: BSI stammende E-Mails im Internet im Umlauf, in denen zum Download eines Virenscanners aufgefordert wird. Von den E-Mails eines angeblichen Viren-Warndienstes mit dem Betreff: Ihr PC ist ungeschützt distanziert sich der BSI ausdrücklich.



In den derzeit im Netz kursierenden E-Mails wird der Empfänger aufgefordert seinen Virenschutz zu erneuern. In den Mails wird auf angebliche Berichte des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik hingewiesen, die angeblich zur Zeit vor besonders gefährlichen Viren und Trojanern warnen. Hierfür wird praktischer Weise ein Link zu einer Webseite mit gesandt, um den dort angebotenen Virenscanner herunter zu laden.

Hinter dem mit gesandten Link verbirgt sich eine kostenpflichtigee Abo-Falle einer normalerweise kostenfreien Anti-Virensoftware. Das Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik weist darauf hin, dass es aktuell keine ausdrücklichen Warnungen vor besonders gefährlichen Viren gäbe und distanziert sich von den im Internet kursierenden E-Mails.

In der kursierenden Mail verbirgt sich hinter dem Link ein Angebot des Online-Dienstes Mix-Download.com der First Level Communication Ltd. Internetnutzern wird nach ausfüllen eines Formulars die weit verbreitete und kostenlose Version von Avira Antivir versprochen. Daneben steht zwar auch der Hinweis "Durch Drücken des Buttons "Anmelden" entstehen Ihnen Kosten von 96 Euro inkl. Mehrwertsteuer pro Jahr (12 Monate zu je 8 Euro).Vertragslaufzeit 2 Jahre"

Dieser Hinweis ist allerdings durch geschickt gewählte Graufärbung leicht zu übersehen. Das BSI empfiehlt Internetnutzern zum bestmöglichen Schutz seines Systems Anti-Virensoftware grundsätzlich immer von bekannten und somit seriösen Anbietern zu nutzen. User sollten niemals Links folgen, die sie von unbekannten Absendern per E-Mail erhalten. Um auf Nummer Sicher zu gehen sollte Anti-Virensoftware grundsätzlich über die Herstellerseite heruntergeladen werden.

zu unseren Downloads






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
Anti Virus on line