THEMEN

Berliner Polizei verhaftet Phishing Kriminelle
Veröffentlicht am Freitag, 24.Juni 2011 von Redaktion


Die Berliner Polizei hat drei Männer aus Osteuropa festgenommen, die unter dem Verdacht stehen Kontodaten und Internetdaten ausspioniert zu haben. Im Rahmen einer umfassenden Razzia wurden 16 Wohnungen von rund 160 Polizisten durchsucht. Nach Polizeiangaben hätten gegen die drei Verdächtigen entsprechende Haftbefehle vorgelegen. Die Abzocker gelangten mit Phishing-Mails an die Kontodaten der Kontoinhaber.



Es wurden Mails verschickt verbunden mit der Aufforderung die Kontonummern und Zugangsdaten einzugeben. Die Cyberkriminellen befinden sich nun in Untersuchungshaft. Die Polizisten konnten bei der Durchsuchung der Wohnungen auch Bargeld in verschiedenen Währungen im Umfang von zirka 53.000 Euro sicherstellen.

Es konnte außerdem Diebesgut festgestellt werden was aus Einbrüchen stammte, die in ganz Deutschland stattgefunden haben sollen. Das Phishing erfreut sich bei Cybrkriminellen einer steigenden Beliebtheit, denn mit den gestohlenen Daten können Konten geplündert oder die entwendeten persönlichen Informationen wie Zugangsdaten oder Kreditkartenummern mit hohen Gewinnen verkauft werden.

Der jährliche Schaden durch Phishing wird weltweit auf mehrere Milliarden geschätzt. Der Datendiebstahl spielt für die Cyberkriminellen und Hacker eine immer wichtigere Rolle. Es werden mittlerweile gezielt Unternehmen, Behörden und Institutionen angegriffen. Der einzelne User kann sich vor Datendiebstahl nur schützen indem seine Passwörter regelmäßig ändert, vorsichtig durch das Internet surft und eine aktuelle Virenschutzsoftware mit Firewall einsetzt.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
RegistryBooster