THEMEN

Betriebssystem Apple MacOS X von Viren bedroht
Veröffentlicht am Donnerstag, 24.März 2005 von Redaktion


In ihrem aktuellen „Internet Security Threat Report“ warnt der Virenschutzhersteller Symantec vor zunehmenden Hackerangriffen, Malware und Viren, welche das Betriebssystem Apple MacOS X betreffen.


Weltweit liegt der Anteil des Betriebssystems Apple MacOS X bei unter 5 % wodurch Apple-Rechner bislang vor Viren, Hackerangriffen und Malware verschont blieben.

Laut Symantec wird die steigende Beliebtheit dieses Betriebssystems jedoch die Zahl der Angriffe durchaus erhöhen und zwar wegen des seit kurzer Zeit angebotenen Mac Mini. Diesen Rechner würden auch solche Nutzer erwerben, welche weniger sicherheitsbewusst sind.

Im Jahre 2004 hat Symantec 37 schwere Sicherheitsprobleme bei MacOS X ausfindig gemacht, die aber mit Sicherheitspatches laut Apple wieder geschlossen wurden.

Nach den Sicherheitsexperten von Symantec wird die Zahl der Sicherheitslücken steigen aber wahrscheinlich von den Lücken anderer Betriebssysteme übertroffen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus free Edition
House Call Anti Virus