THEMEN

Betrueger machen eBay unsicher
Veröffentlicht am Mittwoch, 11.Februar 2009 von Redaktion


Betrüger versuchen immer öfter bei eBay Accounts zu übernehmen in denen die echten Verkäufer, also die bei eBay angemeldeten Mitglieder, teure und wertvolle Ware anbieten. Um an ihr Ziel zu kommen werden von den Kriminellen über den Weg bereits übernommener eBay-Accounts Fragen an Verkäufer gestellt.



In denen wird meißt durch einen verlinkten Beitrag darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Angebot um einen angeblichen Betrug handeln soll. Wenn ein unvorsichtiger, weil eventuell erboster Verkäufer, den Link anklickt, so landet er auf einer Phishing-Seite die der eBay-Anmeldeseite zum verwechseln ähnlich ist. Wenn man dort seine Anmeldedaten eingibt, landen diese bei den Betrügern.

Da eBay sog. Flash-Cookies auf den Kunden-PCs speichert, ist es trotzt der so ergaunert Zugangsdaten noch nicht möglich neue Angebote einzustellen, was die Betrüger auch nicht vorhaben. Sie wollen dem unterlegenden Bieter der laufenden Auktionen ein Angebot machen. Das ist bei eBay eine Methode wenn Käufer und Verkäufer sich nach einer Auktion uneinige sind, das Angebot einem unterlegenden Bieter zum Sofortkauf anzubieten, dazu wird ein Link verschickt.

Da das schon früher von Kriminellen ausgenutzt wurde, wird bei eBay der Bietername nicht mehr angezeigt, was unwirksam ist wenn die Kriminellen mit den Daten des angemeldeten eBay-Mitgliedes tätig sind. So werden auch Mail-Dienste wie Web.de oder GMX überlistet, die die eBay-Mails auf Echtheit überprüfen. Vorsicht ist immer dann geboten wenn Western Union oder MoneyGram für die Bezahlung angegeben ist. Um sich vor dem Kapern seines eBay-Accounts zu schützen, sollte man seine Einlog Daten niemals bei Login-Seiten eingeben, die durch Links für Mails oder Käuferanfragen aufgerufen wurden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Nortin Anti Virus