THEMEN

Bilder Spam steigert Spamquote auf mehr als 90 Prozent
Veröffentlicht am Donnerstag, 14.Dezember 2006 von Redaktion


Die bisher relativ stabile Spamquote die bei 75 bis 80 Prozent liegt ist nun auf über 90 Prozent gestiegen wofür die Bilderspam-Mails hauptverantwortlich sind. Der Provider Strato AG hat jetzt in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität Berlin unter den Namen Fingerprinting eine Technik entwickelt die vor Bilder-Spam schützen soll.


"Das Hauptproblem mit Bilder-Spam ist, dass ihn die meisten herkömmlichen Filter nicht erkennen. Sie untersuchen nur die Text-Bestandteile der E-Mails, können aber die in Bildern – zumeist GIF-Anhängen – enthaltenen Texte nicht auswerten.", erklärte Professor Tobias Scheffer von der Humboldt-Universität Berlin in Bezug auf Bilder-Spam.

Die Technik Fingerprinting erkennt ob auf einmal Bilder mit sehr ähnlichen Eigenschaften in großen Mengen verschickt werden und dies ist ein deutliches Zeichen für Bilder-Spam. Die notwendigen Fingerprints werden zum Beispiel aus einer Farbverteilung generiert. Damit können etwa Bilder-Spams erkannt werden die mit Viagra locken.

Der Einsatz des Fingerprinting erhöht die Erkennungsquote von Spam-Mails in Zusammenarbeit mit weiteren Filtermodulen deutlich. Die Cyberkriminellen verdienen mit Spam-Mails jährlich Milliarden Euro und setzen seit einiger Zeit schon Bilder-Spam ein um damit Spamfilter umgehen zu können.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Trojaner Anti Virus