THEMEN

Chinesische Cyberkriminelle zielen auf Paypal
Veröffentlicht am Donnerstag, 24.Juli 2008 von Redaktion


Der Virenschutzanbieter G Data warnt vor chinesischen Cyberkriminellen, welche seit Mittwoch massenweise Phishing-Mails versenden und damit auf eine unechte Paypal-Webseite locken wollen. Die Empfänger sollen dazu verleitet werden auf der gefälschten Internetseite ihr angeblich gesperrtes Paypal-Konto wieder zu entsperren. Dafür soll der Benutzername und das Passwort eingegeben werden. Weil die eMail sehr professionell aufgebaut ist genauso wie die Phishing-Seite kann sie nur sehr schwer erkannt werden.



Die chinesischen Cyberkriminellen arbeiten dabei sehr geschickt mit einer täuschend echten Domain, die laut G Data auf einem Server in Australien liegt und bei einem Besuch der Webseite kann der eigene Rechner durch eine Drive-by-Download infiziert werden. Die Schadsoftware ist ein Download-Trojaner welcher dazu in der Lage ist zusätzliche virtuelle Störenfriede nachzuladen.

Die kriminellen Versender Phishing-Mails verfolgen dabei das Ziel sowohl an die Logindaten von Paypal-Kunden zu gelangen als auch deren Rechner mit dem Trojaner zu infizieren. Nach der Infizierung wird dann der Rechner in ein bestehendes Botnetzwerk integriert und dann sowohl für den Spamversand als auch Phishing-Angriffe eingesetzt.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free Norton Anti Virus 2007
Nortin Anti Virus