THEMEN

Chinesische Hacker bedrohen Pentagon
Veröffentlicht am Dienstag, 04.September 2007 von Redaktion


Nach einem Bericht der Dienstagsausgabe der Financial Times soll es chinesischen Hackern gelungen sein in Computersysteme des Pentagons einzudringen. Von diesen Angriff sollen auch Rechner des US-Verteidigungsministers Robert Gates betroffen worden sein. Schon im Juni war dieser Hacker-Angriff erfolgt und soll nach einer namentlich nicht genannten Quelle des Pentagon einer der erfolgreichsten Angriffe auf das US-Verteidigungsministerium gewesen sein.



Die Ergebnisse einer internen Untersuchung berichten dass der Angriff von der chinesischen Volksbefreiungsarmee durchgeführt wurde. Laut Insidern führt das chinesische Militär regelmäßig Scans durch um Schwachstellen in den militärischen Netzen der USA zu entdecken. Der aktuelle Einbruch der Hacker habe gezeigt, dass es den Chinesen möglich ist die Computersysteme schachmatt zu setzen.

Zur Zeit ist noch nicht bekannt was für Daten die Hacker gestohlen haben aber ein Großteil der entwendeten Informationen soll nicht der Geheimhaltung unterliegen. Das Pentagon überlegt nun welche Dokumente per eMail verschickt werden. In Deutschland waren vergangene Woche chinesische Trojaner auf Rechnern im Bundeskanzleramt entdeckt worden und die chinesische Regierung erklärte sich daraufhin bereit gegen die Hacker-Angriffe vorzugehen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Security
Steganos