THEMEN

Chinesische Hackergruppe dringt in US-Regierungsserver ein
Veröffentlicht am Freitag, 25.November 2005 von Redaktion


Eine unter den Namen Titan Rain tätige chinesische Hackergruppe ist es nach US-Medien Anfang diesen Monats gelungen in die Server des Redstone-Arsenal wo die Heimat des Army Aviation und Missile Command einzudringen und stehlten von dort die Flugplansoftware Falconview 3.2 und Daten des Missionsplanungs-Systems.


Die Hackergruppe Titan Rain soll von der chinesischen Regierung unterstützt werden und im Sommer diesen Jahres mit Trojanern Angriffe durchgeführt haben. Bei diesen Angriffen versuchten die Hacker über Phishing-Webseiten und Sicherheitslecks in Browsern Rechner virtuelle Störenfriede einzuschleusen und versendeten dazu eMails an Angestellte von US-Behörden.

Neben den USA sind laut der US-Sicherheitsbehörde National Infrastructure Security Coordination Centre (NISCC) auch britische Server das Ziel von Online-Angriffen aus Asien. Derzeit arbeitet die NISCC gemeinsam mit asiatischen Ländern daran solche Hacker-Angriffe zu stoppen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Microsoft free Anti Virus download
Trend Anti Virus