THEMEN

Datenspionage bei der indischen Marine
Veröffentlicht am Freitag, 06.Juli 2012 von Redaktion


Offenbar wurde bei der indischen Marine Datenspionage betrieben. Berichten zufolge sollen infizierte Speichermedien für eine Schwachstelle gesorgt haben. Sensible Daten des “Eastern Naval Command" sollen kopiert und an IP-Adressen in China weitergeleitet worden sein. Bisher gibt es noch keine Informationen über die Hintermänner des Datendiebstahls und die Bedeutung der entwendeten Dokumente.



Das Hacker immer auf der Suchen nach Sicherheitslücken sind ist altbekannt. Ob kleine Unternehmen, große Konzerne oder auch staatliche Einrichtungen Hacker lassen keine Gelegenheit aus gefundene Schwachstellen für ihre Zwecke auszunutzen.

Aktuell wurde offenbar bei der indischen Marine Datenspionage betrieben. Infizierte Speichermedien sollen für eine Sicherheitslücke gesorgt haben. Obwohl es verboten ist, haben Offiziere der mittleren Kommandoebene offenbar USB-Sticks mit Computern verbunden, auf welchen wichtige Daten gespeichert sind. Aus Sicherheitsgründen waren jene Rechner nicht mit dem Internet verbunden.

Berichten zufolge wurden durch dieses ignorieren der Vorschriften die Computer mit Malware verseucht, welche die Speicher der PCs nach Schlüsselbegriffen durchsuchte. Darüber hinaus sollen so offenbar entsprechende Dokumente in versteckte Ordner kopiert worden sein.

Das Schadprogramm soll die ausspionierten Informationen an chinesische IP-Adressen geschickt haben, sobald die Speichermedien wieder mit einem Computer verbunden wurden, welcher mit dem Internet verbunden war. Bisher gibt es noch keine Informationen über die Hintermänner des Datendiebstahls. Auch über die ausspionierte Datenmenge und über die Bedeutung der ausspionierten Dokumente sollen die Marinesprecher bislang keine genauen Angaben gemacht haben.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus
free online Anti Virus