THEMEN

Deutsche haben im Netz schon gelogen
Veröffentlicht am Donnerstag, 16.September 2010 von Redaktion


Nach dem aktuellen Norton Cybercrime Report haben die Deutschen wenig Bedenken und Skrupel falsche Identitäten zu benutzen oder zu lügen. Es wurden 7066 Erwachsene aus 14 Ländern im Rahmen einer Online-Umfrage befragt. Der Grund ist nicht die ständige Motivation zu lügen sondern die Sorge vor anonymer Cyberkriminalität. Zudem dauert die Aufklärung eines Online-Kriminalfalls, wo die Opfer finanziell geschädigt wurden durchschnittlich 58 Tage und dauert somit weltweit am längsten.



Die Schweden, Franzosen und Spanier benötigen nur 9, 17 bzw. 18 Tage für die Aufklärung. In Brasilien, Indien und Japan wird ebenfalls schneller aufgeklärt als in Deutschland.

Die meisten Länder werden bei so genannten Bagatelle Beträgen nicht aktiv. Allgemein muss zur Strafverfolgung die Schadenssumme eine gewisse Grenze überschreiten. In den USA liegt diese Grenze bei über 10.000 US-Dollar und liegt der Betrag darunter, so wird selbst dann keiner tätig. Nur bei Schadenssummen von mehr als 50.000 US-Dollar werden die Behörden aktiv.

Die Opfer von Cyberkriminellen stehen oft alleine da aber schlimmer ist, dass sich 78 Prozent der Opfer eines Phishing-Angriffs selbst die Schuld dafür geben und plagen schwere Schuldgefühle nach dem Angriff. Bei 58 Prozent der Opfer von Internet-Angriffen tritt die Wut hervor, 38 Prozent zeigen sich empört un 36 Prozent haben das Gefühl persönlich verletzt worden zu sein.

Nach Angaben von Experten kassierten Cyberkriminelle durch einen weltweit abgesprochenen Angriff satte 9,4 Millionen US-Dollar indem sie 135 Bankautomaten in 49 Ländern mit gestohlenen Kreditkartennummern knackten.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Symantec
Norton Anti Virus Scanner