THEMEN

Deutschland ist im Internationalen PC Kenntnis Vergleich zurueckgefallen
Veröffentlicht am Freitag, 20.Juli 2012 von Redaktion


Im internationalen Vergleich sind Deutsche Computernutzer mit ihren PC-Kenntnissen im Vergleich zum Jahr 2008 von Rang 4 auf Position 10 zurückgefallen. Im Jahr 2008 verfügten 60 Prozent der Bundesbürger über mittlere bis gute PC-Kenntnisse. International haben sich die mittleren bis guten PC-Kenntnisse in dem Zeitraum durchschnittlich von 47 auf 52 Prozent gesteigert.



Obwohl der Computer aus der Geschäftswelt dem privaten Leben weltweit nicht mehr wegzudenken ist, scheinen die PC-Kenntnisse in den unterschiedlichen Ländern sehr zu variieren. Im Jahr 2008 verfügten 60 Prozent der Bundesbürger über mittlere bis gute PC-Kenntnisse und Deutschland lag im internationalen Vergleich noch auf Rang 4.

Laut einer aktuellen Erhebung sind nun einige Länder an Deutschland vorbeigezogen. Mit Bezug auf eine Erhebung der EU teilt der BITKOM mit, dass die Prozentzahl auf 58 gesunken sei und Deutschland somit auf Rang 10 gerutscht ist. Mit 77 beziehungsweise 75 Prozent sind Island und Luxemburg auf den ersten Plätzen zu finden.

Durchschnittlich verfügen 52 Prozent der Bürger der 27 Mitgliedsländer über mittlere bis gute PC-Kenntnisse. Werden die aktuellen Zahlen mit dem Jahr 2008 verglichen, so ist dieses eine Steigerung von 5 Prozent. Nach wie vor ist der Fachkräftemangel das größte Wachstumshemmnis der Branche. 54 Prozent der Unternehmen wollen in diesem Jahr zusätzliche Fachkräfte einstellen.

Laut eigenen Angaben leiden jedoch 63 Prozent der Unternehmen darunter, dass es schwierig sei für die offenen Stellen auch adäquate Fachkräfte zu finden. Laut dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. / BITKOM gibt es für IT-Spezialisten in Deutschland aktuell rund 38.000 offene Stellen, welche offenbar schwer bis gar nicht besetzt werden können.

Um die Zahl der Studienabgänger und Auszubildenden im Technologiesektor zu steigern empfiehlt der BITKOM junge Menschen mehr für technische Themen, Ausbildungen und Studiengänge zu begeistern und in der Sekundarstufe II sollte als Pflichtfach Informatik dazukommen. Für die Erhebung wurden in allen Mitgliedsstaaten Frauen und Männer zwischen 16 und 74 Jahren über ihre Computerkenntnisse befragt.


Links zum Thema:





letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Backup
G DATA