THEMEN

Die Compass Security AG laedt zum alljaehrliches Compass Event ein
Veröffentlicht am Montag, 07.Juni 2010 von Redaktion


Mobile Geräte, wie zum Beispiel Handys und Laptops, sind aus privaten und geschäftlichen Bereichen nicht mehr weg zu denken. Die mobile Erreichbarkeit fordert neue Sicherheitsmaßnahmen. Um sich über die neuesten Entwicklungen in puncto Sicherheit der mobilen Geräte zu informieren lädt der ICT-Security-Dienstleister Compass Security AG zu seinem alljährliches Compass Event ein.



In den vergangenen Jahren haben sich mobile Geräte enorm Verändert. Laptop und Handy gehören mittlerweile zum geschäftlichen und privaten Alltagsleben. Handys sind derweil zu mobilen Datenträgern mutiert. Um die sensiblen Daten adäquat zu schützen müssen entsprechende Sicherheitsprogramme auf den mobilen Geräten installiert sein. Um Kunden und interessierte Nutzer mobiler Geräte über die jüngsten Erkenntnissen und Erfahrungen rund um ICT-Security zu informieren, lädt der ICT-Security-Dienstleister Compass Security AG zu seinem alljährliches Compass Event ein.

Kriminelle beweisen immer wieder, dass es gewissermaßen keinen mobilen Datenträger gibt auf dem gespeicherte Daten ohne entsprechende Sicherheits-Software sicher sind. Auf dem diesjährigen Event der Compass Security AG können die Teilnehmer im Rahmen von Präsentationen, Live-Hacking-Demonstrationen und Vorträgen von den jüngsten Erkenntnissen und Erfahrungen rund um ICT-Security profitieren. Auf dem diesjährigen Compass Event wird unter anderen der Software-Entwickler Herr Nicolas Seriot einen Gastvortrag über das iPhone Hacking halten.

Herr Seriot ist Software-Entwickler bei der Swissquote Bank und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schweizer Institute for Information and Communication Technology (kurz: HEIG-VD) tätig. Herr Seriot wird zeigen wie schnell Kriminelle ein iPhone in ein Abhörgerät, respektive eine Wanze verwandeln können. Sensible Daten des Nutzers, wie zum Beispiel Kontakte oder Passwörter, können Mithilfe bestimmter iPhone-Apps ausspioniert und weiter geleitet werden.

Auch Herr Marco Di Filippo, Regional Director der Compass Security AG wird in seinem Vortrag mit dem Thema "Mobile Security-Surveillance, Monitoring and Tracking" auf die Gefahren mobiler Geräte hinweisen. Es ist immer wichtig die Möglichkeiten der Gegner zu kennen. Auf der Veranstaltung sollen die Teilnehmer darüber informiert werden, welche Möglichkeiten es gibt ihre mobilen Geräte vor Angriffen zu schützen.

Nach dem Motto "Informieren durch demonstrieren" lernen die Teilnehmenden dabei die Waffen ihrer Gegner kennen, um sich präventiv vor Attacken auf ihre Smartphones oder Laptops schützen zu können.

Das Event wird Donnerstag, 09. September 2010 von: 08:30 bis 17:00 Uhr in der Aula der HSR Hochschule für Technik Rapperswil SG Oberseestrasse 10 CH-8640 Rapperswil stattfinden.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free McAfee Anti Virus download
Online Backup