THEMEN

Die Cyberwelt hat das Telefon neu fuer sich entdeckt
Veröffentlicht am Montag, 16.Juli 2012 von Redaktion


Offenbar haben Internetbetrüger für ihre betrügerischen Raubzüge das gute alte Telefon neu entdeckt. Aktuell nutzen Internetbetrüger das Telefon um via "Voice over IP" ihre potentiellen Opfer zu kontaktieren. Um an Konto- und PIN-Nummer oder Kennwörter für das Online-Banking zu gelangen nutzen die Betrüger eine legaleTelefonnummer einer Bank und warnen vor einer vorgeblich drohenden Kontosperrung.



Cyberkriminelle sind immer auf der Suche nach neuen Methoden um an das Geld ihrer potentiellen Opfer zu gelangen. Aktuell warnt das Expertenteam der Virenschutzfirma Trend Micro vor einer neuen Angriffsmethode von Internet-Betrügern.

Offensichtlich hat die Cyberwelt das gute alte Telefon für ihre kriminellen Machenschaften neu entdeckt. Um an die Daten ihrer ahnungslosen Opfer zu gelangen rufen Online-Betrüger ihre potentiellen Opfer via Voice over IP / VoIP mit einer legalen Telefonnummer einer Bank an. In dem Gespräch warnt ein vermeintlicher Bankangestellter vor einer Sperrung des Kontos und fordert die ahnungslosen Opfer zugleich auf ihm die Konto- und PIN-Nummer oder Kennwörter für das Online-Banking zu verraten.

Um sich vor derartigen Datendiebstahl zu schützen, hilft lediglich ein Anruf bei der eigenen Bank. Ein echtes Geldinstitut wird seine Kunden am Telefon niemals nach persönlichen Informationen oder Kennwörtern fragen. Bisher gibt es noch keine zuverlässige Erkennung derartiger Phishing-Angriffe via Voice over IP, kurz Vishing genannt. Es ist jedoch zu befürchten, dass die Betrüger recht viele potentielle Opfer antreffen, welche auf die Masche hereinfallen.

Wer jedoch auf einen derartigen Betrugsanruf hereingefallen ist sollte sich nicht schämen und schnellstmöglich zur Polizei gehen um Anzeige zu erstatten. Darüber hinaus sollte die eigene Bank als auch die Telefongesellschaft über den betrügerischen Anruf informiert werden.

Die genaue Uhrzeit und eine eventuell angezeigte Telefonnummer sowie möglichst viele Gesprächsdetails sind hierbei wichtig. Am besten schützt man sich vor Datendiebstahl per Telefon, wenn man bei einem verdächtigen Anruf keine Daten preisgibt und den Hörer möglichst schnell wieder auflegt.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Backup
AVG Anti Virus free Edition