THEMEN

Die Uebernahme von Novaled durch Samsung ist nun offiziell
Veröffentlicht am Donnerstag, 15.August 2013 von Redaktion


Seit einigen Wochen kursierten immer wieder Gerüchte, dass Samsung großes Interesse an dem deutschen OLED-Hersteller Novaled hätte. Seit dem Wochenende ist nun Gewiss, dass Samsung das Unternehmen übernommen hat. Berichten zufolge soll Samsung für die Übernahme, welcher die Behörden noch zustimmen müssen, insgesamt 260 Millionen Euro zahlen.



In den vergangenen Wochen tauchten immer wieder aus vorgeblich gut informierten Quellen Gerüchte auf, dass Samsung großes Interesse an einer Übernahme des deutschen OLED-Hersteller Novaled hätte. Seit Samstag dem 10. August 2013 wurden aus den Gerüchte Tatsachen.

Samsung hat Novaled, Berichten zufolge für insgesamt 260 Millionen Euro übernommen. Für die Übernahme müssen die Behörden nun nur noch grünes Licht geben. Samsung nutzt bereits bei einigen seiner mobilen Geräte die OLED-Technik, dazu gehören das Galaxy S4 sowie auch Galaxy Tab 7.7. Darüber hinaus hat der südkoreanische Konzern vor Kurzem einen 55-Zoll-Fernseher mit gebogenem Display vorgestellt, welcher 15.000 US Dollar kosten soll.

Mit der Übernahme des deutschen OLED-Hersteller Novaled will Samsung offenbar seine Produktionskapazitäten für OLED-Displays weiter ausbauen und dünnere und leichtere Geräte auf den Markt bringen. OLED-Bildschirme bestechen, im Vergleich mit den aktuell via LED-Verfahren hergestellten Panels, durch ihre Farbintensität.

Als weiterer Pluspunkt sollte sicherlich der niedrigere Stromverbrauch der Geräte erwähnt werden. Allerdings sollen für OLED-Displays höhere Produktionskosten anfallen. Sobald die Behörden der Transaktion zugestimmt haben übernehmen Samsung Electronics 40 Prozent und die Samsung-Tochter Cheil Industries 50 Prozent des OLED-Hersteller Novaled. Die noch fehlenden 10 Prozent sind bereits seit 2011 in Besitzt von Samsung Venture Investment.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Anti Virus gratis
Backup