THEMEN

Digitalen Medien erobern nur den Schulunterricht
Veröffentlicht am Donnerstag, 25.November 2010 von Redaktion


Obwohl die nachwachsende Generation einen großen Teil ihrer Freizeit im World Wide Web verbringt erhalten die neuen Medien nur sehr langsam Einzug in den Unterricht. Eine aktuelle Befragung von 1.400 Lehrkräften an allgemeinbildenden Schulen ergab, dass lediglich 53 Prozent der Befragten Lehrer gelegentlich digitale Medien für ihren Unterricht einsetzen.



Mittlerweile werden hierzulande schon die Kleinsten in vielen Kindertagesstätten spielerisch an die Nutzung des PCs herangeführt. In viele Schulen haben die digitalen Medien jedoch noch keinen Einzug erhalten. Dieses ergab eine aktuelle Studie der nordrhein-westfälischen Landesanstalt für Medien (LfM). Die Befragung von 1.400 Lehrkräften an allgemeinbildenden Schulen ergab, dass lediglich 53 Prozent der Befragten gelegentlich digitale Medien für den Unterricht einsetzen.

Nur etwas mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer gibt an mindestens einmal pro Monat die neuen Medien ein zu setzen. 15 Prozent der befragten Lehrkräfte nutzen die digitalen Medien sogar mehrmals in der Woche. 5 Prozent der Umfrageteilnehmer verzichten immer noch komplett auf den Einsatz der neuen digitalen Medien für ihren Unterricht. Ferner ergab die Umfrage, dass ein Großteil der befragten Lehrkräfte die neuen Medien nur zur Vorbereitung ihres Unterrichtes nutzen.

Lediglich 40 Prozent der Umfrageteilnehmer lassen ihre Schüler und Schülerinnen bisweilen mit den neuen Medien arbeiten. Die Medieneinflüssen auf die Schülerinnen und Schüler wird von vielen Lehrkräften eher skeptisch gesehen. Der wissenschaftlicher Leiter der Studie, Prof. Dr. Andreas Breiter erklärt: "Die Medienintegration wird aus Sicht der Lehrkräfte höchst ambivalent bewertet. So wissen sie zwar über die Potenziale der digitalen Medien Bescheid, ihre Umsetzung in den Unterricht fällt ihnen aufgrund von Zugangsbarrieren und fehlender didaktischer Konzepte aber eher schwer."

Vergleicht man die aktuelle Studie der nordrhein-westfälischen Landesanstalt für Medien mit einer bayerischen Studie von vor 4 Jahren kann man zu der Erkenntnis gelangen, dass die neuen Medien nur sehr langsam in die Schulen Einzug halten. Die Befragung der bayerischen Lehrkräfte vor 4 Jahren ergab, dass 29 Prozent komplett auf den Einsatz der digitalen Medien für ihren Unterricht verzichteten.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Grisoft AVG
CA eTrust