THEMEN

Diverse Sicherheitsluecken werden von Adobe geschlossen
Veröffentlicht am Freitag, 31.Juli 2009 von Redaktion


Wie bereits im Vorab angekündigt, hat Adobe ein Update bereitgestellt mit dem eine gefährliche Sicherheitslücke in Flash beseitigt werden soll. Eine ebenfalls als gefährlich eingestufte Sicherheitslücke im Adobe Reader soll durch ein weiteres Update, welches im Laufe des heutigen Tages folgen soll, geschlossen werden.



Adobe kündigte bereits vor einigen Tagen Updates zum schließen von als gefährlich einzustufende Sicherheitslücken in einigen ihrer Produkte an. Mit den nun veröffentlichten Patch soll ein vor einigen Tagen bekannt gewordener Zero-Day-Exploit beseitigt werden. Der Zero-Day-Exploit war bisher nur recht schwer abzuwenden .

Adobe LogoUm sein System zu schützen rät Adobe seinen Anwendern zeitnah die Aktualisierung von Flash und Adobe Air vorzunehmen. Der Hersteller hat seinen Kunden, zum beseitigen einer gefährlichen Sicherheitslücke, nun den Flash Player in den aktualisierten Versionen 9.0.246.0 und 10.0.32.18 zum Download bereit gestellt, Air wird auf die Version 1.5.2 aktualisiert.

Die aktuellsten Flash-Versionen stehen Nutzern von Windows, Linux und MacOS X ab sofort unter adobe.com zum Download bereit. Um festzustellen welche Version ein User auf seinem System hat kann er unter adobe.com/products/flash/about seinen PC einer Prüfung unterziehen.

Weitere Informationen zu den Updates können interessierte Nutzer einem Security Bulletin entnehmen. Auf das Update für den Reader von Adobe können Nutzer noch im Laufe des heutigen Freitags hoffen. Wie bereits im vorab angekündigt, soll das zweite Update auch noch Heute bereitgestellt werden. Anders als vor einigen Tagen angekündigt sollen Updates für Windows-, MacOS X- sowie auch Unix-Nutzer bereitgestellt werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Sophos Anti Virus
RegistryBooster