THEMEN

Doctor Web hat Gratis Tool gegen Trojan Matsnu 1 bereitgestellt
Veröffentlicht am Donnerstag, 03.Mai 2012 von Redaktion


Doctor Web warnte am 27. April 2012 vor einer e-Mail mit gefährlichem Anhang. Sobald der Anhang geöffnet wird, werden auf dem PC des Empfängers Nutzerdaten verschlüsselt. Der russische Virenschutzanbieter Doctor Web hat schnell reagiert und stellt ein Gratis-Tool zum Download bereit, mit welchem die Daten wieder entschlüsselt werden.



Am 27. April 2012 warnte der russische Virenschutzanbieter Dr. Web vor e-Mails mit gefährlichem Anhang. Die Spam-e-Mails wurden in Umlauf gebracht um die Nutzerdaten auf dem Computer des Empfängers zu verschlüsseln.

Das Expertenteam des Antiviren-Software-Herstellers hat schnell auf die Bedrohung reagiert und stellt nur wenige Tage später ein Gratis-Tool zum Download bereit, mit welchem die Daten wieder entschlüsselt werden. Die aktuell im Umlauf befindlichen Spam-e-Mails sind Deutschsprachig. Die Malware Trojan.Matsnu.1, welche mit der Massen-e-Mail in Umlauf gebracht wird stellt für jeden Computer eine ernsthafte Gefahr dar.

Sobald der Anhang geöffnet wird, wird der Trojaner aktiv. Im Betreff wird der Name des Empfängers genannt und unterschiedliche Vertragsnummern oder Auftragsbestätigungen aufgeführt. An die Mail ist eine ZIP-Datei mit Namen, Abrechnung oder Rechnung angehängt. Diese Datei sollte auf keinen Fall geöffnet werden. Sobald die Datei geöffnet wird, werden Nutzerdaten auf dem betreffenden Computer verschlüsselt.

Bis zum 28. April 2012 erreichten den Doctor Web Support bereits über 50 Support-Anfragen aus Deutschland. Innerhalb kürzester Zeit gelang es dem Team des Sicherheitssoftware-Herstellers die Schadsoftware Trojan.Matsnu.1 zu analysieren und ein Tool entwickeln welches die verschlüsselten Benutzerdateien wieder entschlüsseln soll.

Dieses Tool stellt hat der russische Virenschutzexperte zum kostenlosen Download bereit gestellt. In dem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass e-Mails unbekannter Herkunft tunlichst ungeöffnet in den virtuellen Papierkorb verschoben werden sollten.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
claviscom
CA eTrust