THEMEN

Drei Hacker Ringe ausgehoben
Veröffentlicht am Dienstag, 26.Februar 2008 von Redaktion


Die italienische Finanzpolizei hat in Syracus, Palermo und Salerno drei Hacker-Ringe gesprengt wodurch ihr ein Schlag gegen die Smartcard-Piraterie gelungen ist, berichtete das Magazin Digitalfernsehen.de am heutigen Dienstag.



Die Hacker in Salerno haben sogar einen Kundendienst angeboten und war für Installation der Anlagen zuständig. Eine illegale Smartcard kostete satte 200 Euro bis 300 Euro während 30 Euro für ein Update berechnet wurden. Außerdem arbeiteten die Cyberkriminellen mit zwei Webseiten inklusivie Foren und diente ihnen als Informationsplattform.

Eine zentrale Rolle des Hacker-Rings in Salerno soll ein Hacker namens "Linixone" gespielt haben. Er soll für den Smartcard-Hersteller NDS gearbeitet und internationale Kontakte haben. Seit rund vier Jahren jagen die italienische Staatsanwaltschaft und die Finanzpolizei die Smartcard-Piraten. Der bekannte "Piraterie-Verfolger" Davide Rossi ist stark in die kriminelle Aktivitäten der Hacker verwickelt. Jedoch verteidigte er sich letzte Woche damit, dass die Kontakte zu den Hackern nur seinem Job im Kampf gegen die Anti-Piraterie gedient hätten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
House Call Anti Virus