THEMEN

Eine neue Aera der Internet Kriminalitaet ist angebrochen
Veröffentlicht am Dienstag, 16.Februar 2010 von Redaktion


Neue Bedrohungen im Internet erfordern neue Abwehrmaßnahmen. Die kürzlich bekannt gewordenen Angriffe chinesischer Hacker, auf große und bekannte Unternehmen, wie zum Beispiel Adobe, Symantec und den Suchmaschinenanbieter Google, zeigen nach Ansicht von Sicherheitsexperten auf, dass eine neue Ära der Eskalation von Internet-Bedrohungen angebrochen ist.



Nachdem die Angriffe der chinesischen Hacker weltweit bekannt wurden, ist wohl jedem Internet-Nutzer bewußt geworden, dass auch große Unternehmen nicht vor Übergriffen durch Interne-Kriminelle gefeit sind. Sicherheitsexperten sprechen von einer neuen Ära der Eskalation von Internet-Bedrohungen. Um seinen Kunden zu demonstrieren, wie die neue Generation der Gefahren im Internet agiert, will Cloud Security-Anbieter Zscaler zusammen mit Gartner-Analysten die Anatomie dieser neuen Gefahren aufzeigen.

Dazu ist am kommenden Donnerstag, dem 25. Februar um 11 Uhr Mitteleuropäische Zeit ( kurz: MEZ) von Gartner und Zscaler ein Live-Webcast geplant. Die neuen Gefahren im Internet werden von Experten bereits mit "Advanced Persistent Threats" (kurz: APT) benannt. Die große Gefahr, die derzeit bereits von der neuen Generation der Angriffe von Internetkriminellen ausgeht, besteht zum Beispiel darin, dass sie unterschiedliche Technologien miteinander verknüpfen. Die Verknüpfung der unterschiedlichen Technologien, ermöglicht es Angreifern zum Beispiel Trojaner in Firmennetze einzuschleusen, die dort über einen längeren Zeitraum unentdeckt bleiben.

Quasi können sie dort als Spione agieren und vertrauliche Daten an die Hacker senden. Auf dem nächste Woche anberaumten Termin, möchten Gartner und Zscaler, wie bereist erwähnt, in einem Live-Webcast aufzeigen, wie die Mechanismen dieser APTs funktionieren. Es soll Punkt für Punkt auf gezeigt werden, wie die neue Generation der Angriffsmethoden in der Lage ist, herkömmliche Antiviren-Systeme zu umgehen. Die Sicherheitsexperten von Zscaler und Gartner werden Tipps geben wie Unternehmen sich vor diesen neuen Gefahren besser schützen können.

Wie am Anfang geschrieben, erfordern neue gefahren neue Abwehrmaßnahmen. Zscaler bietet Unternehmen, wohl im Hinblick auf die neue Ära der Internetbedrohungen, ab sofort einen kostenlosen Gesundheits-Check für ihre IT-Systeme an. Diese Checks sollen ohne Installation von Hard- oder Software möglich sein. Der Cloud Security Service überprüft bei seinem Einsatz ob Computer von einer APT-Attacke infiziert worden sind. Hat der Service eine Infektion erkannt wird ein Bericht über die mögliche Gefahr erstellt.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Linux Anti Virus
Panda Security